Shift-Up-Logo-kostenloseTeilnahme

Wenn du angemeldet bist, bekommst du den Link zum Interview am Tag der Freischaltung per E-Mail zugesandt.
Die Teilnahme ist kostenlos - wir reichen deine Daten nicht weiter, du kannst dich problemlos jederzeit wieder abmelden.

 Aayla

Online ab  Dienstag, 19. Mai 17:00

Jetzt eintragen und kostenlos dabei sein:

Deine Daten sind bei uns sicher! Mit der Anmeldung akzeptierst du unsere Datenschutzbestimmungen. Solltest du keine Opt-In Mail (Bestätigungsmail)  von uns bekommen haben, schreibe bitte an folgende Adresse: support@heilung.com

Sprecher-Bio

Aayla ist eine sibirische Schamanin mit aussergewöhnlichen Fähigkeiten, die in 37 Ländern der Welt bekannt ist.

Sie ist die höchste weisse Schamanin des 21. Jahrhunderts.

Die Stimme der Seelen auf der Erde.

Ihre Fähigkeiten sind durch zahlreiche wissenschaftliche Studien belegt.

Sie ist die Gründerin der Schule für sibirischen Schamanismus „AAYLA Shaman“ und sie ist ein offener Kanal für den Kontakt mit den Geistern alter Zivilisationen.

Sie bringt den Menschen die orphische Kunst bei und hilft ihnen ihre wahre Lebensbestimmung zu entdecken, freizulegen und zu leben.

Die uralte Technik des Sans-Theaters lässt den Menschen in spielerischer Form einen Ausweg aus schwierigen Lebenssituationen finden und ihre Wiederholung vorbeugen.

Über 17.000 Menschen haben in 20 Jahren an ihren Ausbildungen teilgenommen.

Sie arbeitet in der Tradition ihrer Ahnen und wurde direkt von ihnen unterrichtet. Aayla vermittelt uralte, bereits verlorene Kenntnisse und Techniken, an die sie sich mit Hilfe der Ahnen erinnert hat. Sie besitzt hochentwickelte übernatürliche Fähigkeiten und bildet sich fortlaufend weiter in Retreats an den Orten der Kraft. Sie vermittelt ihren Schülern die uralten Yoga-Übungen, die sie in Tibet erlernt hat, die tiefen Praktiken, die dem Menschen helfen, Einigung und Harmonisierung des Körpers, der Emotionen und des Geistes zu erreichen.

Aayla besitzt die Gabe und die Bestimmung jedem Menschen egal auf welcher Ebene fundiert und äusserst nachhaltig helfen zu können. Dies macht sie auf ihre wunderbar tiefgründige und äusserst herzliche Art und Weise.

Sie wurde im tiefen Sibirien, in einem kleinen Dorf, das in einer geopathogenen Zone liegt geboren. Viele Menschen die dort lebten entdeckten bei sich ganz plötzlich übernatürliche Fähigkeiten, auch wenn sie es gar nicht wollten. Dies führte zu vielen eigenartigen Umständen, weshalb dieses kleine Dorf sogar ein eigens Irrenhaus hatte.

Sie selbst erzählt folgende Geschichte aus ihrer Kindheit:

Als ich 3-4 Jahre alt war, durfte ich im Winter nach draussen gehen. Ich war ein kleines Kind und sehr ungeschickt in meinem schweren Mouton Pelzmantel. Ich ging aus dem Hof hinaus hinter das Haus um die Umgebung zu erkunden, und dort begann auch gleich schon der wilde Wald. Als meine Eltern mich nicht mehr fanden und anfingen, nach mir zu suchen, fanden sie mich ein Stück weiter hinter dem Haus im Wald. Neben mir sahen sie die Spuren des Schneeleoparden und waren erschrocken. Es war ein sehr strenger Winter, mit vielen hungernden Tieren, und die Wildkatze war gekommen um mich zu verschlingen, es ist mir jedoch nichts geschehen. Später in meinem Leben, als ich anfing, durch die Zeit zu reisen, kehrte ich in diese Situation zurück und erinnerte mich an alles ganz genau. Der Schneeleopard kam und wollte mich fressen. Aber er sah, dass meine Seele die schamanische Gabe hatte. Der Schneeleopard sprach dann zu meiner Seele und zeigte seinen Respekt gegenüber der zukünftigen Schamanin. Und ich verliebte mich in die nördliche gefleckte Katze. Ja, so begann meine Freundschaft mit Katzen.

Zum Inhalt von Aaylas Arbeit gehören unter anderem folgende Praktiken und Trainings:

„Erschaffen von Kraftgegenständen“

„ Kraft der Frau – Kraft der Fruchtbarkeit – Kraft der Ahnen“

„Treffen mit seinem Totem, die Kraft der Gestaltwandlung“

„Heilpraktiken des Schamanismus“

„Frauenschamanismus. Die 12 Stadien einer Frau“

„Geistiger Aspekt des Geldes“

„Kraft des Clans – Energie des Clans“

Darüber hinaus beherrscht Aayla die Gyud-Technik, eine Arbeit mit dem Unterbewusstsein, welche tiefliegende Probleme wie Erberkrankungen, Ehelosigkeit, verschiedene Phobien und Traumen auflösen kann. Sie betätigt sich unter anderem hingebungsvoll in der Wohltätigkeit. Alle erworbenen Mittel fliessen vollumfänglich in gemeinnützige Projekte. „My field of Love“ ist eine Organisation für die Aayla sich engagiert und in der sie auch Projekte iniziiert. Sie ist eine grosse Umweltaktivistin und Mitglied der Grünen. In vielen Städten, in denen die Schamanin ihre Seminare abhielt, wurden unter ihrer Leitung Stadtbegrünungen oder Müllräumungen durchgeführt. Auf ihre Initiative hin fanden im vergangenen Jahr Expeditionen zur Reinigung der Natur im Altai, im Baikalgebiet und im Süden Kasachstans statt.

Weitere Referenten

Messen und Events:

Magazin:

Filmverlag:

Online-Kurse:

Jetzt eintragen und kostenlos dabei sein:

Deine Daten sind bei uns sicher!
Solltest du keine Mail von uns bekommen haben, schreibe bitte an folgende Adresse: support@heilung.com